Leihen statt kaufen

Ich bin gerade auf ein Berliner Projekt gestoßen, was mich sofort begeistert hat: das Leila ist ein Laden, in dem MitgliederInnen sich kostenlos aus einem großen Fundus Gegenständen leihen können. Genauso kann man beim verleihen mitmachen. Eine wirklich praktische und nachhaltige Angelegenheit, die ich mir auch sehr für Bremen wünschen würde. Außerdem wäre das eine perfekte Nachfolge für das lokal, welches ja Ende Juli wieder schließen wird. Hat jemand Interesse?!

http://www.leila-berlin.de/

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter lokal Archiv

2 Antworten zu “Leihen statt kaufen

  1. Thomas

    Da fällt mir in Bremen spontan »Kalle« ein: http://kalle-co-werkstatt.de/ , nicht unbedingt das gleiche, aber zumindest der Gedanke, dass nicht jeder seine eigene Siebdruckmaschine kaufen muss ist ja ähnlich.

  2. Jo

    Und in Hamburg gibt es http://www.lifethek.de Super Konzept! Leihen statt kaufen – endlich

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s